Drucken

2019 wird das Jahr des Filmes Die Kinder der Utopie.

Die Filmbühne in Bonn ist am 15. Mai 2019 Ort eines einzigartigen Aktionsabends zu bundesweiten Filmvorführungen und Gespräche rund um den Film "DIE KINDER DER UTOPIE"!

Mit über 18.000 Interessensbekundungen haben die Kolleg*innen des Kampagnen-Teams und auch vor Ort die einzelnen Paten der jeweiligen Veranstaltung bereits mehr als 160 Kinos von der großen Nachfrage überzeugt, so dass sie den Film auch wirklich zeigen - so auch in der Filmbühne in Beuel.
Hierfür hat sich bereits vor Wochen für die Bonner Veranstaltung ein kleines Team rund um inbetweener Christian Kemper zusammen gefunden, einen langjährigen Unterstützer unseres gemeinsamen Anliegens inklusiver Bildung in Bonn, das für Sie den Abend vor Ort organisiert, die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort kompetent umsetzt, Absprachen mit dem Kino trifft und auch in Troisdorf kräftig die Werbetrommel rührt.

In dem 80-minütigen Kinofilm DIE KINDER DER UTOPIE treffen sich sechs junge Erwachsene wieder, die als Kinder gemeinsam eine Inklusions-Schulklasse besuchten.

Die Kinder der Utopie

Allerdings: Nicht nur in #Bonn werden die Kinokarten für den Aktionsabend am 15. Mai langsam knapp - also empfehlen wir: schnell noch zuschlagen!

In der Neuen Filmbühne in Bonn-Beuel gibt es im Anschluss an den Film ein Gespräch mit Christina Lang-Winter, Schulleiterin der Kettelerschule in Bonn-Dransdorf, sowie Uwe Weiss, unserem Experten aus der Elternverbandsperspektive von GLGL und seinem Sohn Felix Weiss.
Moderieren wird Dr. Christian Kemper, inbetweener.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und erleben Sie, wie unterschiedlichste Kinder zusammen groß werden können, wie sie es im Rückblick bewerten und was aus ihnen wird - und nehmen Sie im Anschluss noch das Filmgespräch der Experten vor Ort wahr!

Herzliche Grüße!