„BallKONTAKTE - Anpfiff für Toleranz“ heißt das Fußball-Begegnungsfest, das am 29. August 2015 im Sportpark Wasserland stattfinden wird.

Fremde (s) kennenlernen, mitfiebern und gemeinsam Spaß haben mit dem Ziel, Begegnung zu fördern, Vorurteile abzubauen und eine Willkommenskultur zu leben, stehen im Mittelpunkt des Tages.

 

Mit dabei sein werden u.a.: Rainer Meifert (Schauspieler), Flavio Stückemann (Ex- Basketballnationalspieler), Lars Figura (Vize-Europameister 400m-Sprint), die Ex-Fußballprofis Rigobert Gruber und Dennis Ibrahim, David Kerkmann (ehem. Spieler 1. Handball Bundesliga) sowie Martin Rietsch, 2schneidig (Sänger, Rapper, “Fair Play”-Preisträger in der Sonderkategorie) uvm.

Rund um das Fußballturnier präsentieren sich Bonner Vereine und Initiativen, die sich unter anderem in der Flüchtlingsarbeit engagieren. In Zusammenarbeit mit dem LandesSportBund NRW e.V. ist angedacht, weitere Vereine aus NRW, die sich z.B. in der Flüchtlingsarbeit engagieren, einzubinden. Eine Versteigerung, deren Erlös der Antitrassismusarbeit und der Bonner Flüchtlingsarbeit zugute kommen soll, ist ebenfalls geplant.

 

Der Vormittag steht im Zeichen des Turniers; danach, von 15.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr, soll es ein Familienfest sein und im Anschluss, bis zur „Sperrstunde“ um 22.00 Uhr, sollen Jugendliche und junge Erwachsene aller Nationen zusammenkommen und Spaß haben.

Der Tag steht im Zusammenhang mit der Foto-Wanderausstellung „VorBILDER - Sport und Politik vereint gegen Rechtsextremismus“ sein, die vom 25. August bis 06. September 2015 im Foyer der Kunst- und Ausstellungshalle zu sehen sein wird.

Wir werden hier mit einem Stand unser Angelprojekt für Kinder mit und ohne Behinderungen vorstellen, "Natur und Sport barrierefrei" exemplarisch erlebbar machen - und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung von

Bundesministerium des Innern - Stadtsportbund Bonn e.V. - Post-Sportverein 1926 e.V.

 

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf dem Flyer.

Die Stadtschulpflegschaft Bonn lädt zur Podiumsdiskussion mit den OB-Kandidaten ein:

  • Herrn Ashok-Alexander SRIDHARAN (CDU),
  • Herrn Peter RUHENSTROTH-BAUER (SPD)
  • Herrn Tom SCHMIDT (Bündnis 90 / Die Grünen)

Moderation: Stephan Lüke, Bildungsjournalist

 

Neuer Termin: Samstag, den 5. September 2015, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Aula des Clara-Schumann Gymnasiums, Loestraße 14, 53113 Bonn
Zugang über den Schulhof.

Die Bonner Schulen stehen vor großen Herausforderungen:

  • steigende Schülerzahlen – größere Klassen
  • Erweiterung/Neubau von Schulen notwendig
  • Sanierungstau
  • Inklusion/Gemeinsames Lernen
  • OGS Ausbau

Was ist die Position der OB-Kandidaten?
Wo werden sie ihre Schwerpunkte setzen?
Diesen und weiteren spannenden Fragen müssen sich die Kandidaten stellen.
Kommen Sie und beteiligen Sie sich an der Diskussion.

aktuelle Infos finden Sie auch hier auf den Seiten der Stadtschulpflegschaft Bonn (SSP)

 




12.6.2015

Hier noch einige Einzelheiten zum Ablauf der Trauerfeier:

Die Trauerfeier auf dem Bergfriedhof in Kessenich beginnt um 11 Uhr und wird voraussichtlich eineinhalb Stunden dauern.

Da die Kapelle sehr klein ist, wird es Außenbestuhlung geben. Eine Kleiderordnung gibt es nicht. Jeder ist so willkommen, wie er es für richtig hält.




8.6.2015

Uli besuchte gemeinsam mit seinen Freunden aus der Bodelschwingh – Schule den ersten Jahrgang im Gemeinsamen Unterricht an der IGS Bonn- Beuel ab dem Jahr 1985. Ohne seine Mutter

Christa Roebke gäbe es an der Gesamtschule Bonn-Beuel keinen Gemeinsamen Unterricht. Sie ergriff die Initiative, um den Schülerinnen und Schülern auch nach der Grundschule ein

gemeinsames Lernen und Leben in der Schule zu ermöglichen. Sie überzeugte den damaligen Schulleiter Dr. Jürgen Wahl und sein Kollegium, sich auf diese Aufgabe einzulassen. Sie überwand mit ihren Mitstreitern alle politischen und bürokratischen Hindernisse, damit die erfolgreiche Arbeit aus Kindergarten und Grundschule weitergeführt werden konnte.




Die Elternvertretung aller Bonner Schulen lädt ein um die Ergebnisse ihrer Befragung zur Qualität des Gemeinsamen Lernens in Bonn vorzustellen:

"Inklusion in Bonn – Eine Bestandsaufnahme"

Donnerstag, 21.Mai 2015, 19 Uhr

Aula des Schulzentrums Tannenbusch (Freiherr-vom-Stein Realschule und
Tannenbusch-Gymnasium), Hirschberger Straße 3, 53119 Bonn

 

Fragestellung und Ziele der Veranstaltung sind:
- Vorstellung der Ergebnisse der Umfrage
- Erwartungen an GL von Eltern, Lehrern und Schülern
- Was sind Anforderung an GL – Qualitätsstandards?
- Was ist notwendig, damit GL gelingt? Was sind weitere denkbare Schritte?
- Was kann von Seiten der Stadt Bonn geleistet werden?
- Was wird vom Land NRW erwartet?

 

Infos