Montag, 16.11.2015

Von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Stadthalle Bad Godesberg

Der Zugang ist barrierefrei
Koblenzer Straße 80 , 53177 Bonn

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • iCal
  • vCalendar

Sehr geehrte Damen und Herren,

in Deutschland leben etwa zehn Millionen Menschen mit Behinderung. Das sind rund 13 Prozent der Gesamtbevölkerung. Viele von ihnen arbeiten in Integrationsbetrieben oder Werkstätten für behinderte Menschen. Gleichzeitig sind viele Schwerbehinderte weiterhin vom ersten Arbeitsmarkt ausgeschlossen. Die EU-Behindertenrechts-konvention und das Grundgesetz fordern allerdings dazu auf, dass niemand wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf.

hier weiterlesen...

Wir freuen uns, auf die dritte Sendung von "Radio Inklusiv", einem Bürgerfunk-Projekt der Behinderten Gemeinschaft Bonn e.V., hinweisen zu dürfen.

Sie ist am Freitag dieser Woche, 6.11. ab 21 Uhr auf der Sendefrequenz 97,8 MHz von Radio Bonn/Rhein-Sieg zu hören.

Das Thema ist "Gemeinsames Lernen in Bonn".

Mit Hilfe verschiedener Interviewpartner hat das Team von "Radio Inklusiv" sich an das komplexe Thema angenähert:

  • Jürgen Nimptsch, ehem. Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn
  • Karl-Robert Weigelt, Dezernent der Bezirksregierung Köln
  • Susanne Gräfin Lambsdorff, LVR-Christopherussschule Bonn
  • Barbara Brokamp, Montag Stiftung Jugend und Kultur
  • Dirk Prinz, Fachgruppe Gesamtschule der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bonn (GEW)
  • Bernd Klagge, Stadtschulpflegschaft Bonn, Fachgruppe Förderschulen
  • Ingrid Gerber, Projektleitung Inklusion GLGL Bonn e.V.

Aber hören Sie selbst hinein!

Wir freuen uns auf Ihr feed-back!

 

Ps: Radio Inklusiv freut sich auch immer über neue Mitstreiter - melden Sie sich gerne!




Wir sind auch auf Landesebene in NRW aktiv:

Beim Verbändegespräch treffen die Vertreter der Elternverbände der verschiedenen Schulformen die Schulministerin und ihren Mitarbeiterstab persönlich im Ministerium in Düsseldorf. Folgende Fragen hat GLGL NRW für das nächste Treffen am Montag, 9.11.2015 eingereicht:

1. Fortgang Lehrerstellen (nach Budgetierung von LES): Welche Mindeststunden an Doppelbesetzung mit Sonderpädagogen hält die Landesregierung für unverzichtbar?

2. Ab welcher Klassengröße ist GL aus Sicht des Schulministeriums qualitativ nicht mehr darstellbar?

3. Welche Projekte sind geplant zur Stärkung des GL an Gymnasien?




In der IGS Beuel findet erneut eine Berufswahlmesse für Jugendliche mit Behinderungen statt.

Termin ist der 3.11.15 von 14 - 18 Uhr.

Die genauen Infos finden Sie auf den Dokumenten hier: FlyerAufstellplan und Programm.




Wir möchten helfen, Eltern behinderter Kinder besser auf den Übergang in die Schule vorzubereiten und sie mit ermutigenden und passgenauen Informationen – von Eltern für Eltern – zu versorgen.

Daher möchten wir einladen zu einer Informationsveranstaltung nach den Sommerferien:

am Dienstag, 8. September 2015 um 17:30 Uhr

im Gemeindezentrum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Bonn, Mittelstr. 39, 53175 Bonn - Plittersdorf (www.efg-bonn.de)

Als Themen sind geplant:

  • Welche Schule für mein Kind?
  • Wie kann sich eine Schulbegleitung gestalten lassen?
  • Welche Anträge muss ich wo stellen?
  • Was ist ein AO-SF, ein Sonderschulaufnahmeverfahren? (auch wenn es das in der Form so nur noch eingeschränkt gibt)
  • Welche Rechte habe ich als Eltern?
  • Welche Vorkehrungen braucht mein Kind, um in der Regelschule gut beschult werden zu können?

Wir freuen uns auf einen anregenden Themenabend mit Ihnen, und über Ihr Interesse an Inklusion!

Und wir bitten Sie herzlich um Verbreitung dieses Veranstaltungshinweises!

Das Plakat zur Veranstaltung finden Sie hier

Falls Sie Gebärdendolmetscher benötigen, oder eine Kinderbetreuung, sprechen Sie uns gerne an!